Nordkirche - PTI

Nordkirche - PTI

– Didaktische Grundlagen und unterrichtspraktische Impulse | 21.03.2019 | 15:00

Konfessionell sensibler Religionsunterricht

Kloster Nütschau / Haus St. Ansgar , Schloßstraße 26 , 23843 Travenbrück

Information

Beginn
21.03.2019 | 15:00
Ende
23.03.2019 | 13:30
Veranstalter

IQSH;Erzbistum Hamburg

Ort
Kloster Nütschau / Haus St. Ansgar
Schloßstraße 26
23843 Travenbrück
Leitung
Hanna Grenz, IQSH; Marion Schöber, EBA; Sieglinde Kelm, PTI

Beschreibung

Um den RU konfessionell sensibel zu gestalten, muss konfessionelle Heterogenität als Bereicherung wahrgenommen und didaktisch versiert ins Spiel gebracht werden. Durch Perspektivenwechsel lernen Schülerinnen und Schüler konfessionelle Stile und Prägungen in einem ökumenischen Horizont zu identifizieren, zu deuten und für die Entwicklung der eigenen Position zu beurteilen. Die Vorträge und Workshops dieser Tagung bieten unterrichtspraktische Anregungen für konfessionell-kooperative Lernprozesse.

Dokumente

Konfessionell_sensibler_RU-Tagung_N_tschau.pdf

Tickets und Verkaufstellen

Kosten
65,00 €
Verkaufsstellen

Anmeldeschluss: 31.01.19
über formix.info/REV0880
als QLA-Fortbildung anerkannt

Technische Hinweise
Die Fortbildung richtet sich an evangelische und katholische Religionslehrkräfte aller Schulstufen. Die Workshopausschreibungen<br />finden Sie auf Formix.

Mitwirkende

Prof.B.Schröder, Uni Göttingen;Prof.J.Woppowa, Uni Paderborn

Themen

Bildung | Schulen | Sonder- / Förderschule | SEK II | Grundschule | SEK I | Berufsschule

Zielgruppen

Lehrkräfte

zurück zur Übersicht