Nordkirche - PTI

Nordkirche - PTI

Stolpersteinverlegung vor dem Evangelischen Zentrum in Kiel

29.06.2018 | In Kiel wurden am Donnerstag, den 28. Juni, weitere Stolpersteine verlegt. Jeder Gedenkstein ist einem Menschen gewidmet, der durch nationalsozialisitsche Gewalt zum Tode kam.

Vor dem Evangelischen Zentrum in der Gartenstraße 20 in Kiel wird an den Arthur Lewin erinnert. Arthur Lewin geriet als Jude ohne feste Wohnung und Arbeit gleich mehrfach ins Visier nationalistischer Verfolgung. Er wurde in die Konzentrationslager Dachau und Buchenwald deponiert. In Buchenwald fand Lewin 1938 den Tod.

Kieler Schüler*innen haben sich am Projekt beteiligt und die Geschichten, die hinter den Opfern stehen, recherchiert. Sie trugen ihre Ergebnisse bei der Verlegung der Steine vor.

Die "Stolpersteine" sind ein Projekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig (Jahrgang 1947). Demnigs Intention ist es, den Opfern ihre Namen zurückzugeben:
"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist."

Datum
29.06.2018
Social Media
bookmarken
Artikel
Drucken