Nordkirche - PTI

Nordkirche - PTI

Aktuelle Stellenausschreibungen

Im Hauptbereich „Schule, Gemeinde-und Religionspädagogik“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ist im Arbeitsbereich „Nordkir-chenbibliothek“ (NKB) zum 1. Januar 2020 befristet für die Dauer von zwölf Monaten die Stelle

einer Diplom-Bibliothekarin bzw. eines Diplom-Bibliothekars/Bachelor of Arts, Bibliotheks- und Informationsmanagement (m/w/d)


zu besetzen.

Der Stellenumfang beträgt 75 Prozent (29,25 Wochenstunden).
Der Hauptbereich fördert mit einem engagierten Team von Mitarbeiterinnen und Mit-arbeitern an den Standorten Hamburg, Kiel, Ludwigslust, Schwerin und Greifswald das Bildungs-, Erziehungs- und Unterrichtsgeschehen in Kirche, Schule und Gesellschaft. Besondere Schwerpunkte bilden der Religionsunterricht, schulkooperative und gemeindepädagogische Arbeit sowie der Betrieb von mehreren Spezialbibliotheken.


Die Nordkirchenbibliothek ist eine gebrauchsöffentliche Spezialbibliothek für Theologie, Kirche und Religion. Sie bildet unter der Dachbezeichnung „Bibliotheks- und Medienzentrum der Nordkirche“ einen Kooperationsverbund mit der Bibliothek des Pädagogisch-Theologischen Instituts der Nordkirche (mit Standorten in Hamburg, Kiel, Ludwigslust und Greifswald).


Insgesamt umfasst das Bibliotheks- und Medienzentrum der Nordkirche einen Bestand von ca. 425.000 Medieneinheiten des 15. bis 21. Jahrhunderts. Die Nordkirchenbibliothek nimmt seit 2004 am Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GBV) und seit 2007 am Virtuellen Katalog Theologie und Kirche (VThK) teil. An der elektronischen Erfassung sämtlicher Bestände, Restaurierung und Digitalisierung ausgewählter Objekte wird kontinuierlich gearbeitet.


Zum Aufgabenbereich der neuen Mitarbeiterin bzw. des neuen Mitarbeiters gehören insbesondere:

  • Bearbeitung alter (nach EJ 1850) und Erstellung neuer Titelaufnahmen im Verbund (GBV), schwerpunktmäßig aus dem Gebiet der Kunstwissenschaft
  • Revision alter Bestandsgruppen
  • Katalogisierung von Grauer Literatur aus dem Gebiet der Kunstwissenschaft
  • Erfassung unselbständig erschienener Veröffentlichungen in separaten Titelaufnahmen
  • Inhaltserschließung im Fachgebiet Kunst in Standardfällen nach Absprache mit der Bibliotheksleitung
  • Erstellung einer neuen Aufstellungssystematik für einen Sonderbestand zur Christlichen Kunst (Ars sacra)

Erwartet werden:

  • Studienabschluss als Diplom-Bibliothekarin bzw. Diplom-Bibliothekar / Ba-chelor of Arts, Bibliotheks- und Informationsmanagement
  • gründliche Kenntnisse der angewandten bzw. anzuwendenden bibliothekari-schen Regelwerke (RAK-WB / RDA)
  • sicherer Umgang mit MS-Office und PICA
  • sehr gute kunstwissenschaftliche Kenntnisse
  • Bereitschaft, sich in kunstwissenschaftliche Aufstellungssystematiken einzuar-beiten
  • kommunikative Kompetenzen
  • Fähigkeit zur Strukturierung komplexer Prozesse

Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteigern.
Der Dienstort ist Hamburg.
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen sind in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben. Diese Stellenausschreibung betrifft eine Qualifikati-onsebene, in der Männer unterrepräsentiert sind. Männer werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Nordkirche ist bemüht, den Anteil der Männer in diesem Bereich zu erhöhen.


Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe K 8 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrags (KAT), s. www.vkda-nordkirche.de.
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15. November 2019 an Herrn Hans-Ulrich Keßler, Leiter des Hauptbereichs Schule, Gemeinde- und Religionspädagogik der Nordkirche, Königstraße 54, 22767 Hamburg. Gerne auch per E-Mail an: hans-ulrich.kessler@hb1.nordkirche.de.
Auskünfte erteilt Herr Dr. Joachim Stüben, Leiter des Arbeitsbereichs Nordkirchen-bibliothek im Bibliotheks- und Medienzentrum der Nordkirche, Tel. 040 306020-1402
Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.
Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

Hier finden Sie das Jobangebot als PDF.